Grosana Grosana
28.10.2021

DHL will Zahl der Packstationen verdoppeln

Die Pandemie und die damit verbundenen Lockdowns haben dem boomenden Onlinehandel zusätzlichen Schub verliehen. Immer mehr Einzelhändler haben einen eigenen Webshop eingerichtet – auch im Bettenfachhandel, wo die Zurückhaltung aufgrund beratungsintensiver Produkte lange hoch war. Aktuell verkaufen 85 Prozent der deutschen Einzelhändler ihre Waren komplett oder parallel zu einem stationären Geschäft im Internet. 2019 waren es mit 58 Prozent noch deutlich weniger. Einen unternehmenseigenen Webshop betreiben 92 Prozent, wie der Branchenverband Bitkom ermittelt hat.

Auf die gewachsenen Ansprüche der Verbraucher in Sachen Service und Bequemlichkeit reagiert nun Paketdienstleister DHL: Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll sich die Anzahl seiner Packstationen mehr als verdoppeln. Momentan betreibt die DHL schätzungsweise 7.000 Packstationen in ganz Deutschland. Immer mehr Deutsche nutzen den 24/7-Service: Mit 19 Prozent nutzt fast jeder fünfte vpon Statista befragte Deutsche die rund um die Uhr zugänglichen Paketschalter. Nach DHL-Angaben landen derzeit etwa fünf Prozent aller Paketsendungen in einer Packstation, bis 2025 soll dieser auf rund 10 Prozent ansteigen.

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie den Haustex-Newsletter
DHL will Zahl der Packstationen verdoppeln
Foto/Grafik: Statista
DHL will Zahl der Packstationen verdoppeln
Foto/Grafik: Statista
Stichworte
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag