Grosana Grosana
16.12.2021

Ikea führt neue Bezahlfunktion „Shop & Go“ ein

Mit der Ikea-App können Kunden künftig die Waren im Einrichtungshaus selbst scannen und an Expresskassen bezahlen. „Shop & Go“ nennt sich die neue Art einzukaufen, mit der das schwedische Möbelhaus ein nahtloses On- und Offline-Einkaufserlebnis schaffen will. In fünf Häusern (Berlin-Tempelhof, Dresden, Frankfurt Nieder-Eschbach, Hamburg-Moorfleet, Karlsruhe) ist „Shop & Go“ bereits verfügbar. Bis Sommer 2022 werden nach und nach alle deutschen Ikea-Einrichtungshäuser die neue App-Funktion anbieten.

So funktioniert „Shop & Go“: Mit der Ikea-App auf dem Smartphone scannen Kunden die einmalig einen QR-Code, um die Funktion zu aktivieren. Während des Einkaufs werden alle Artikel mit dem Smartphone gescannt. Zum Abschluss des Einkaufs wird in der App ein QR-Code generiert, mit dem an allen Expresskassen bezahlt werden kann, ohne erneut den Einkaufswagen auszuräumen.
Ikea führt neue Bezahlfunktion „Shop & Go“ ein
Foto/Grafik: Ikea
Die neue Bezahlfunktion in der Ikea-App soll das Bezahlen vereinfachen.
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag