Grosana Grosana
19.11.2021

Erfolgreiche VME-Messe mit neuem Boxspringbett

„Wir sind mit unserer klassischen Sortimentsarbeit und der Messepräsentation außerordentlich zufrieden“, so VME- Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann. „In der heutigen Zeit spielt aber nicht nur die hervorragend ausgewählte Ware eine große Rolle, im Fokus unserer Verbundgruppe steht die Zukunft und somit die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Anschlusshäuser.“

Das Thema „Ihr Erfolg ist unser Ziel! Qualitätsoffensive 2022“ spiegelte sich in allen Bereichen der Messepräsentation wieder und war durchgängig positioniert. Das Herzstück der Verbundgruppe ist die Waren- und Unternehmermarke Interliving. „Neben der überarbeiteten Sortimentsmatrix, bei der wir in den Interliving Warengruppen Polster, Wohnen, Speisen, Schlafen, Küche, Garderoben und Heimtextilien neue Modelle und Exklusivitäten präsentierten konnten, kann Interliving dieses Jahr ein Wachstum von über 20 Prozent verzeichnen“, erklärte Einkaufsgeschäftsführer Jens Westerwelle. „Wir arbeiten mit Hochdruck weiter am Sortiment. Zahlreiche Neuaufnahmen aus der Arbeit unserer Einkaufsausschüsse garantieren weiteres Wachstum – das zeigen uns die erfolgreichen Zahlen“, so Westerwelle.

Auf den insgesamt 12.000 Quadratmetern Messefläche fanden sich darüber hinaus zahlreiche Neuheiten und Trends in allen Warengruppen. Designorientiert und mit einem flacheren und modernen Unterbau als handelsüblich, punktete dabei das neue Interliving Boxspringbett der Serie 1413 in der Warengruppe Schlafen.

Immer informiert bleiben: Abonnieren Sie den Haustex-Newsletter
Erfolgreiche VME-Messe mit neuem Boxspringbett
Foto/Grafik: VME
Das neue Interliving-Boxspringbett der Serie 1413.
Haustex
Haustex
Kontakt

Verlag